ein schwärmerischer Bürger

ein schwärmerischer Bürger

Ein schwärmerischer Bürger wollte sich immer wieder neu verlieren. Das Arbeitstier schrieb in der Wanne Geschichten über Menschen und Geister, über geplatzte und gelebte Träume. Die nannten ihn Ruinen-Robert, der in Trümmern als Symbol der Hoffnung ein Leben in der Geisterstadt erträglich machte. Doch nun möchte er schöner sterben mit Tschaikowsky. Not macht unternehmerisch. Willige Damen mit Helfersyndrom ermöglichen ihm dafür eine Peeling-Kur im Warmen. Doch jetzt geht´s um die Wurst. Mit leichtem Gepäck, Tränen im Rucksack und von allen guten Geistern verlassen bereitet er seinen Abschied auf Raten vor und begibt sich auf Tauchfahrt vor Australien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s