hinter der Bananentür

hinter der Bananentür

Zurück aus der Blauen Lagune genoss IBAN – die Schreckliche – hinter der Bananentür das letzte Fertigmahl. Der tanzende Senf im Wasserglas und Kartoffel im Tor waren die Vorspeisen, als Hauptspeise gab es eine Schiffsfahrt mit Lammgulasch und Wein, der aus der Kälte kommt. Als Dessert wurde Lügenschokolade aus Brooklyn serviert. Mit viel Gefühl auf hohen Hacken wollte sie in alter Familientradition raus aus dem Plüsch schnell den Schmuckladen finden. Den ganzen Action-Quatsch im Sündenpfuhl wollte sie mit Zeit und Muße genießen und im Dienst des Duftes eine letzte Reise unternehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s