Steuergift

Steuergift

Dem Maskenmann vor dem Einsatz bleibt das Wort im Halse stecken, denn das Gift von nebenan ist ein Kraut für jede Lebenslage und nicht das Kokain im Container mit argentinischer Holzkohle. Er weiß: Einbrecher machen keinen Urlaub. Sie gehen als transgene Organsimen durch Himmel und Hölle, wohnen in Saxophonen und genießen Döner Hawaii und andere deutsche Gerichte. Es ist alles voller Knete auf diesem virtuellen Marktplatz für Streuobst. Der Bierdeckel-Verkäufer muss hier Steuern zahlen und fragt sich „Wann kommt die Steuer auf Papageien und Goldhamster?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s