Eleganz und Engelbilder

Eleganz und Engelbilder

Der Papst bekommt Pizza mit gelben Tomaten und unbedenklichen Fisch. Er hat keine Lust auf Prosecco-Bärchen, fährt jedoch zum Shoppen nach Mailand oder Paris. Extravaganzen aus alten Zeiten lehnt er ab und unterscheidet zwischen Kitsch und Katastrophe. Am liebsten würde er dreinschlagen in das versammelte Sodom aus Mutwillen, Ahnungslosigkeit, Fehlkalkulation, Duckmäuserei, Liebedienerei, Karrierismus, Opportunismus und was sonst noch alles nötig war beim Duell mit dem Kollegen. Er will wieder Eleganz und Engelbilder und kämpft mit Schönheit gegen Armut. Ohne Rotwein und Zigarre, allein auf heiligem Rasen, will er uns Mut machen für die Schicksalstage. Er wünscht hierzu einen blitzsauberen Lebenslauf, mehr Geld für Familien und eine neue Sicht auf die Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s